Ich züchte als offiziell anerkannte Züchterin der GWS, dem einzigen SKG- und FCI-anerkannten Rasseclub für Weisse Schweizer Schäferhunde mit der offiziellen Bezeichnung: «Berger Blanc Suisse» (BBS). Nur hier in der GWS werden die sehr hohen Ansprüche an die Züchter und Hunde auch umgesetzt und kontrolliert. Lesen Sie auch hier http://www.der-bbs.ch  oder hier: http://www.berger-blanc-suisse.ch

Die Welpen wachsen bei uns im Haus und Garten auf, nehmen an unserem Familienleben teil und haben Kontakt mit einer aktiven, belebten Umwelt inklusiv unseren anderen tierischen Mitbewohnern (Katzen und Hühner).
Kiani lebt natürlich auch sonst immer mit uns im Haus und ist während des Wurfs und der Welpenaufzucht in ihrer gewohnten Umgebung.
Bereits im Kreis ihrer Geschwister und unter dem Schutz ihrer Mutter lernen die Welpen viele haushaltstypische Gegenstände und Geräusche kennen. Sie werden schon bei uns kleine Abenteuer und Auto-Ausflüge erleben und so unterschiedlichste Umwelterfahrungen machen und Menschen, Tiere und ihren Lebensraum kennen lernen.
Zur gegeben Zeit werden die Welpen sinnvoll an die vielfältige Palette der Frisch- aber auch Fertigfütterung heran geführt. Wir sind überzeugte Frischfütterer. Wir finden es aber dennoch hilfreich, wenn die Welpen auch Fertigfutter kennen und geben Ihnen somit die Möglichkeit sich für die Art der Fütterung zu entscheiden – auch wenn wir natürlich versuchen, von der Frischfütterung zu überzeugen.
Dann erst können die Welpen mit 10 Wochen als interessierte, offene, unerschrockene Welpen zu ihren neuen Besitzern ziehen, welche die bei uns begonnene Sozialisierungsphase hoffentlich entsprechend verantwortungsvoll weiterführen.
1 / 2